Kinder und Jugendliche brauchen Sie - Unterstützungskräfte für das Förderprogramm „Lernen mit Rückenwind“ gesucht!

Kinder und Jugendliche sind von den Auswirkungen der Corona-Pandemie in besonderer Weise betroffen. Um den entstandenen Auswirkungen rasch entgegenzuwirken, sollen die betroffenen Schülerinnen und Schüler bestmöglich unterstützt werden. Baden-Württemberg startet dazu im Rahmen des Bund-Länder Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ zu Beginn des Schuljahres 2021/2022 das auf zwei Jahre angelegte Förderprogramm „Lernen mit Rückenwind“.

Dazu brauchen wir Sie: Studierende, Pensionäre, ausgebildete Lehrkräfte, Personen mit pädagogischer Vorbildung. Auch Kooperationspartner, d. h. Institutionen und Organisationen wie bspw. Nachhilfeinstitute sprechen wir hiermit an. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Mitwirken bei dieser so wichtigen Aufgabe. Informationen finden Sie auf der Homepage unter www.lernen-mit-rueckenwind.de. Hier gelangen Sie auch zum Registrierungsportal, dem „virtuellen Marktplatz“.

Sollten Sie ganz gezielt unsere Schule unterstützen wollen, ist es möglich, dies bei der Registrierung anzugeben. In diesem Fall freuen wir uns auch über eine kurze Mail an .

Melden Sie sich gerne - wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Einschulung der neuen Fünftklässler*innen

Am ersten Montag im neuen Schuljahr wurden 82 neue Fünftklässler*innen am Johannes-Kepler-Gymnasium eingeschult. Sehr gespannt, "maskiert" und auch ein wenig aufgeregt lauschten sie der Musik eines Ensembles des Unterstufenorchesters sowie des Chores der Sechstklässler*innen die sie auch musikalisch willkommen hießen. Anschließend wurden sie und ihre Familien sehr herzlich vom Schulleiter Herrn Klemmer, dem Elternbeiratsvorsitzenden Herrn Glaser und der Vorsitzenden des Elternvereins zur Schülerbetreuung für das Mittagessen Frau Bachmayer-Wolff begrüßt.

Natürlich waren alle neuen Keplerianer*innen sehr neugierig, wer denn nun die neuen Klassenlehrerinnen sein würden! Deshalb wurden sie auch gleich von Frau Fischer (5a), Frau Müller (5b) und Frau Callmeier (5c) willkommen geheißen und die Kinder hatten die Möglichkeit, diese und ihre neuen Klassenkamerad*innen im Klassenzimmer kennenzulernen.

Ein hart erarbeitetes GO zur Digitalisierung am JKG

Die Notwendigkeit der Schul- und Unterrichtsentwicklung im digitalen Bereich wurde insbesondere in den vergangenen zwei Schuljahren deutlich. Um die finanzielle Unterstützung zur technischen Ausstattung aus dem Digitalpakt Schule abzurufen, war die Ausarbeitung eines Medienentwicklungsplanes Voraussetzung. Hierbei standen neben der aktuellen und zukünftigen technischen Ausstattung auch die pädagogischen Ziele im Vordergrund, wie also der Unterricht durch digitale Medien langfristig verbessert werden soll. Den Medienentwicklungsplan (MEP) machte sich die hierfür formierte Medienentwicklungsgruppe zur Aufgabe.
Dank der hervorragenden Mitarbeit des Kollegiums und aller Fachschaften sowie der konstruktiven Zusammenarbeit in der Schulentwicklungsgruppe, war es der Medienentwicklungsgruppe möglich, den MEP noch vor den Sommerferien fertig zu stellen. Nach der erfolgreichen Zertifizierung durch das Landesmedienzentrum sind wir in spannender Erwartung der weiteren Umsetzung, damit wir baldmöglichst die Ideen und Projekte aus dem MEP im Unterricht erproben können.

Wichtige Informationen zum ersten Schultag am 13.09.2021

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

hoffentlich hatten Sie und hattet ihr alle schöne und erholsame Ferien, sodass wir alle mit neuem Elan und Freude in das kommende Schuljahr starten können!

Alle Schüler*innen müssen sich wieder montags und donnerstags selbst testen. Wer geimpft oder genesen ist, muss sich nicht testen, kann das aber weiterhin tun. Wenn Ihr Kind bereits zweimal geimpft ist, geben Sie ihm bitte den Impfnachweis mit und dieser wird einmalig im Sekretariat vorgezeigt. Das gleiche gilt für den Nachweis, wenn jemand bereits genesen ist.

Bitte denkt daran, dass wir alle eine medizinische Maske tragen müssen. Die Pflicht zum Maskentragen beinhaltet das gesamte Schulgebäude wie Toiletten, Klassenzimmer etc. Außerhalb des Gebäudes, beispielsweise in den Pausenzeiten, beim Essen sowie im Sportunterricht herrscht keine Maskenpflicht.

Die Kepleria startet wieder mit ihrem normalen Betrieb wie vor der Pandemie!

Verabschiedung und Willkommen

Mit dem Ende des Schuljahres 2020/21 hat unsere Schulsekretärin Frau Klink (rechts auf dem Bild) unsere Schule verlassen und ist nun ganz an die Rilke Realschule gewechselt, an der sie bisher schon teilweise war. Das JKG bedankt sich sehr für die geleistete Arbeit und wünscht alles Gute für die Zukunft!

Zum neuen Schuljahr hat Frau Seid (auf dem Bild links) nun Verstärkung von Frau Joukl. Frau Joukl ist seit einigen Jahren als Schulsekretärin bei der Stadt Stuttgart beschäftigt. Das Johannes-Kepler-Gymnasium konnte sie bereits während ihrer Tätigkeit als Springkraft kennenlernen, so dass das Einarbeiten sicher schnell gehen wird. Frau Joukl wird das Sekretariat nun regelmäßig am Montag und Dienstag unterstützen. Herzlich Willkommen!

 

JKG Moodle

Herzlichen Glückwunsch zum Delf-Diplom

Im Mai 2021 erhielten die Schülerinnen und Schüler der J1 ihre Delf-Diplome (Niveau B1). Seit dem Schuljahr 2019/20 wird das Sprachdiplom „Delf intégré“ am Johannes-Kepler-Gymnasium angeboten. Die Vorbereitung darauf findet überwiegend während des Französischunterrichts statt. Das zusätzliche Engagement hat sich gelohnt: Alle sieben Teilnehmer am Johannes-Kepler-Gymnasium haben die schriftlichen und mündlichen Prüfungen erfolgreich absolviert. Schriftlich abgeprüft wurden Hörverstehen, Leseverstehen und Schreiben. Die mündliche Prüfung besteht aus einer persönlichen Vorstellung, einem Dialog und einer kurzen Präsentation.