Der im Internet veröffentlichte Vertretungsplan gibt einen vorläufigen Planungsstand wieder (siehe Veröffentlichungsdatum/-uhrzeit).
Gültig ist grundsätzlich der in der Schule auf den Monitoren veröffentlichte Vertretungsplan.

Sie erreichen den Vertretungsplan unter

DSB mobile 

Die Kennung (für Schüler und Eltern) und das Passwort erhalten ihre Kinder von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern oder persönlich im Sekretariat.

Hinweis: Sie können alternativ die DSB mobile App (der Firma Heineking) über einen AppStore auf Ihr Smartphone laden.

Anmerkung: Die Ansicht des Vertretungsplans innerhalb unserer Homepage wurde wie angekündigt eingestellt.

Islamische und jüdische Feiertage

Für eine Beurlaubung an einem islamischen oder jüdischen Feiertag ist eine Beurlaubung notwendig. Der Antrag auf Beurlaubung (PDF-Datei) muss rechtzeitig (spätestens drei Tage vorher) in schriftlicher Form gestellt werden. Zuständig für die Beurlaubung ist nach § 4 Abs.5 der Schulbesuchsverordnung die Klassenlehrerin bzw. der Klassenlehrer.

Islamische Feiertage im Schuljahr 2020/2021:
Schülerinnen und Schüler, die der islamischen Religion angehören, werden auf Antrag am Fest des Fastenbrechens sowie am Opferfest einen Tag beurlaubt.

Opferfest 31.07.2020
Fastenbrechenfest 13.05.2021


Jüdische Feiertage im Schuljahr 2020/2021:
Schülerinnen und Schüler der jüdischen Religionsgemeinschaft werden auf Antrag am jüdischen Neujahrsfest zwei Tage, am Versöhnungsfest einen Tag, am Laubhüttenfest zwei Tage, am Schluss-Fest zwei Tage, am Passahfest die zwei ersten und die zwei letzten Tage sowie am jüdischen Pfingstfest zwei Tage beurlaubt.

Rosch-Haschana (Neujahrsfest) 19.09.2020 und 20.09.2020
Jom Kippur (Versöhnungstag) 28.09.2020
Sukkot (Laubhüttenfest) 03.10.2020 bis 09.10.2020
Schemini Azeret (Schlussfest) 10.10.2020
Simchat Thora (Freudenfest) 11.10.2020
Pessach (Passahfest) 28.03.2021 - 04.04.2021 (Osterferien)
Schawuot (Wochenfest) 17.05.2021 / 18.05.2021 (50 Tage nach Pessach)