Die SMV des JKG 2021/2022

Judith Michaelis, Anastasia Fotiadou und Vasiliki Bola sind die neu gewählten Schülersprecherinnen. Sie vertreten unsere Schüler*innen in der SMV, planen Aktivitäten und bringen die Belange der Schülerschaft vor die Schulleitung und das Kollegium. Falls ihr Anliegen habt, stehen wir euch immer als Ansprechpartner zur Verfügung. Anliegen können ebenfalls in den SMV-Kasten vor dem SMV-Raum geworfen werden.

Was ist die SMV?

Die SMV besteht aus den gewählten Schülersprechern, sowie Klassensprechern, Stufensprecher, den Verbindungslehrern und auch vielen anderen Freiwilligen. Die Treffen finden dienstags in der 1. Pause im SMV-Raum statt und sind für alle Schülerinnen und Schüler offen. Kommt also gerne auch einmal vorbei.

Doch was macht die SMV eigentlich? Wir organisieren viele der gesamtschulischen Veranstaltungen, wie zum Beispiel den SchmoDo oder die verschiedenen Sportturniere, kümmern uns aber auch um Spendenaktionen, wie „Weihnachten im Schuhkarton“, und vieles mehr. Zur Planung dieser Aktionen über das ganze Schuljahr hinweg dienen die SMV-Tage, an denen alle in der SMV engagierten Schülerinnen und Schüler teilnehmen können. Im Großen und Ganzen dient die SMV der Vertretung der Interessen der Schülerschaft, den Lehrern und der Schulleitung gegenüber.

Mitglieder der SMV:

Schülersprecher/innen: Judith Michaelis (J1), Anastasia Fotiadou (J2) und Vasiliki Bola (J1)

Verbindungslehrer: Frau Zöllner und Herr Steffen

und viele weitere engagierte Schülerinnen und Schüler.

Es gibt eine tolle Neuigkeit! Mit Herr Klemmers Unterstützung habe ich euch einen neuen Snackautomaten im Pausenraum (EG) organisiert. Dieser bietet neben den Snacks eine Vielzahl an Getränken an. Der Automat wird regelmäßig gefüllt und kann somit euren Bedürfnissen zu jeder Zeit gerecht werden. Er ist ab sofort nutzbar um euch zu erfrischen und zu stärken.
Viel Spaß mit dem Automaten und frohes Snacken wünscht euch eure Schülersprecherin und die SMV.

Wie jedes Jahr fand auch dieses Schuljahr eine zweitägige SMV-Fahrt statt. Mit dabei waren die beiden Verbindungslehrkräfte Frau Zöllner und Herr Steffen und einige weitere Klassen- und SchülersprecherInnen des JKG.
Dieses Mal war das Ziel der SMV-Fahrt die Studentenstadt Heidelberg.
Angekommen in Heidelberg sind alle Mitreisenden auf ihre Zimmer gegangen und haben sich anschließend im Konferenzraum der Jugendherberge versammelt. Der Konferenzraum war der Ort, an dem die SMV alle Veranstaltungen für dieses Schuljahr 21/22 geplant und sich neue Ideen ausgedacht hat, die das Schulleben ein bisschen amüsanter machen sollen.
Aber nicht nur Arbeit stand auf dem Plan der diesjährigen SMV-Fahrt, sondern auch ein Gang in die Stadtmitte Heidelbergs, welcher für viele eine Belohnung für ihre geleistete Arbeit war.
Nach der gemeinsamen Heimfahrt aus der Stadtmitte zurück zur Jugendherberge wurden schon die meisten Koffer gepackt, da am nächsten Morgen die Heimreise der letzte Programmpunkt war.
Auch für dieses Jahr gilt: Die SMV-Fahrt hat alle zusammengeschweißt!
Christine Feyzmanesh, 8a

 

Wunschzettel schreiben, Geschenke im Haus verstecken, Karten basteln, … Für viele Kinder ist die Vorweihnachtszeit die schönste Zeit des ganzen Jahres. Doch nicht alle Kinder haben das Glück in einem wohlhabenden Land wie wir aufzuwachsen. Deswegen hat die SMV dieses Jahr wieder fleißig von Schülern befüllte Schuhkartons gesammelt. Der Verein „Geschenk der Hoffnung e.V.“ schickt nämlich das 25. Jahr in Folge mehrere hunderttausend Geschenkpäckchen mit der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ an bedürftige Kinder. Die Empfänger in Osteuropa und Asien, die noch nie in ihrem Leben ein Weihnachtsgeschenk bekommen haben, können sich dieses Jahr auf ein Päckchen voller Kuscheltiere, Stifte, Spielzeug und Süßigkeiten freuen.

Claudia, Hannah und Viktoria (Jgst 2)