SOKL im Computerraum

Konzept:

Für die Schüler*innen der Klassenstufen 5-9 wird am Donnerstagnachmittag jeweils eine Stunde für das SelbstOrganisierte und Kooperative Lernen (SOKL) in den Fächern Deutsch, Mathematik, Latein, Französisch und Technik angeboten. Dieses Zusatzangebot dient der individuellen und gezielten Förderung der Schüler*innen. Diese können z.B. von der Schule bereitgestellte Lern- und Vertiefungsaufgaben bearbeiten, um dadurch Lücken in bestimmten Fächern zu schließen (und so neue Motivation zu erlangen!) bzw. wichtige Kompetenzen zu erwerben oder zu stärken. Alternativ arbeiten die Schüler*innen eigenständig und projektorientiert; d.h. SOKL ermöglicht es unseren Schüler*innen, sich in kleineren Gruppen (max. 12-15 Teilnehmer*innen) entsprechend ihrer Interessen und Fähigkeiten sowie ihres individuellen Förderbedarfs zu entwickeln.

Die Leitung und Betreuung übernehmen Lehrkräfte der entsprechenden Fachbereiche.

 

Technik

Teilnahme:

Die Schüler*innen können sich – wie bei einer Arbeitsgemeinschaft (AG) – selbst für die Teilnahme an SOKL-Stunden entscheiden (eine halbjährliche Anmeldung ist möglich). Die SOKL-Teilnahme kann aber auch einzelnen Schüler*innen aufgrund ihrer Leistungen in den entsprechenden Fächern dringend angeraten bzw. empfohlen werden. Am Ende jedes Halbjahres wird die Teilnahme an SOKL wie bei einer AG im Zeugnis bescheinigt.

 

 

 

 

Mathetraining