Der Verein der Freunde des JKG hat dank der Stiftungen ehemaliger Keplerianer die Möglichkeit, in fast allen Fächern besondere Leistungen zu würdigen. Mit einem Preisgeld werden die Arbeiten bedacht, die in einem Fach ein Thema so aufarbeiten, dass die Grenzen des normalen Unterrichsstoffes deutlich überschritten werden.

Mehr als ein Jahr Pandemie und noch immer kein Keplerabend ist Sicht! Nachdem der erste Termin für den Keplerabend bereits abgesagt werden musste und noch nicht absehbar ist, ob überhaupt ein Keplerabend wird stattfinden können, hat sich der Vorstand des Vereins der Freunde entschlossen, die Keplerpreise im kleinen Rahmen zu überreichen. Wir wollten die Preisträger*innen nicht noch länger auf ihre wohlverdienten Preise warten lassen.

Am Freitag,16.04.21, erhielten sie von Dr. Simon Stutz, dem Vorsitzenden des Vereins der Freunde des JKG, Herrn Dr. Mathias Geiselhart, dem Betreuer der Keplerpreisarbeiten, und dem Schulleiter Herrn Christian Klemmer die Urkunden sowie die Stiftungspreise überreicht. Sämtliche Preisarbeiten wurden in einer kleinen Laudatio, in der auf die Qualität und das Besondere der Arbeiten eingegangen wurde, gewürdigt.

Wir freuen uns sehr über die trotz der besonders schwierigen Situation in diesem Schuljahr eingereichten und in ihrer Qualität hochwertigen Arbeiten und hoffen natürlich, dass diese Beispiele auch im neuen Schuljahr wieder möglichst viele Nachahmer*innen finden werden – dann hoffentlich wieder unter normalen Bedingungen. Insgesamt wurden in diesem Jahr 8 Arbeiten eingereicht, 8 Preise wurden vergeben.

 


Erich Stahl Stiftung

Erich Stahl Stiftung Erster Preis:

Thema: "Depressionen"

Preisträger:

Annik Hiller

 

 


Ortrud Strasser und Eberhard Ostertag Stiftung

Ortrud Strasser und Eberhard Ostertag Stiftung Zweiter Preis:

Thema: "What have the Romans done for us?"

Preisträger:

Carl Müllerschön

 

 


Ingeborg Bregenzer Stiftung

Ingeborg Bregenzer Stiftung Erster Preis:

Thema: "Beyond Mysterious Forces"

Preisträger:

Talia Smolcic

 

 


Ingeborg Bregenzer Stiftung Anerkennungspreis:

Thema: "Herbst Feuergold"

Preisträger:

Svenja Meseke

 

 


Jörg Rieger Stiftung

Jörg Rieger Stiftung Erster Preis:

Thema: "AG und Leitung der Technik AG"

Preisträger:

Steffen Tenfelde

 

 


Wolfgang Haid Stiftung

Wolfgang Haid Stiftung Erster Preis:

Thema: "Bau einer technischen Hand nach biologischen Vorbild"

Preisträger:

Julin Michel

Louis Schmidgall

 

 


Wolfgang Haid Stiftung Zweiter Preis:

Thema: "Die faszinierende Welt der Zauberwürfel"

Preisträger:

Suzan Carki

 

 


Leopold Marx Stiftung

Leopold Marx Stiftung Erster Preis:

Thema: "Fritz Bauer"

Preisträger:

Josua Kauer