Preisträger beim 59. Schülerwettbewerbs des Landtages von Baden-Württemberg

Der 59. Schüler-Wettbewerb des Landtages von Baden-Württemberg im Jahr 2016/2017 war der Anlass für den ersten Film der beiden Zehntklässler David Schneider und Matthias Lang. Als Thema für die Dokumentation suchten sie sich die Datensammlung im Internet heraus.

Bald begannen die Planungen, Räume in der Schule wurden reserviert, Filmequipment besorgt und weitere Drehorte gesucht. Die Dreharbeiten und der Schnitt zogen sich neben der Schule weit hinaus, am Ende wurde aber alles rechtzeitig fertig, sodass der Film – zwar nicht perfekt – eingereicht werden konnte.

Nach sehr langem Warten kamen dann Ergebnisse, ein Preis wurde gewonnen! Weiteres Warten folgte, keine Platzierung und kein Preis wurden bekannt gegeben. Bei einem Treffen mit dem Schulleiter Herr Klemmer und dem Gemeinschaftskundelehrer Herr Schempp folgte dann die Verkündung der Platzierung: Der 3. Platz war also die Belohnung der Versuche, Fehlschläge und bleibenden Probleme. Als Preis erhielten die Schüler eine Urkunde und einen Fotoband über Menschen aus aller Welt und allen Bevölkerungsschichten.

Wer nun Interesse an dem Film bekommen hat, kann sich diesen gerne mit dem folgenden Link ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=Mk0A-3WYY-A   (Matthias Lang, 10a)