Wer lesen kann, gewinnt

Die Klassen 6 nahmen auch dieses Schuljahr wieder am Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels teil. Im Deutschunterricht ermittelten die drei Klassen deshalb jeweils den oder die beste Vorleser/in. Für die Klasse 6a trat Clemens Michaelis an, die Klasse 6b schickte Mathilde Kalmbach und Johannes Weeger vertrat die Klasse 6c. Diese drei kamen dann am 15. Dezember 2021 zusammen, um die Schulsiegerin/ den Schulsieger herauszufinden. In diesem Jahr bildete das Publikum das Leistungsfach Deutsch der Jahrgangstufe 2. In der Jury saßen unser Schulleiter Herr Klemmer und zwei Mädchen aus dem Leistungsfach Deutsch, Dilara Öztürk und Svenja Meseke.
In einer ausgelosten Reihenfolge lasen dann Johannes, Clemens und Mathilde je drei Minuten aus einem selbst mitgebrachten und zu Hause schon vorbereiteten Buch vor. Johannes hatte einen Ausschnitt aus „Doktor Procter im Goldrausch“ von Jo Nesbø vorbereitet, Clemens aus Joan K. Rowlings „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ und Mathilde aus dem “Doppelten Lottchen“ von Erich Kästner. Nachdem alle drei aus ihrem Buch vorgelesen hatten, mussten die Kandidaten drei Minuten lang in umgekehrter Reihenfolge aus einem unbekannten Text vorlesen. Dieser unbekannte Ausschnitt stammte aus Michael Endes „unendlicher Geschichte“. Danach zog sich die Jury zurück, um sich zu beraten. Derweil las ein Schüler aus dem Leistungsfach Deutsch weiter aus der „unendlichen Geschichte“ vor. Als die Jury fertig mit Beraten war, kam sie wieder ins Zimmer zurück und lobten die Vorleserin und die Vorleser. Alle drei hätten sehr gut vorgelesen und nur wenige Punkte Unterschied hätten die Entscheidung gebracht.

Auf dem dritten Platz landete Johannes, den zweiten Platz belegte Clemens und zur Schulsiegerin im diesjährigen Vorlesewettbewerb wurde Mathilde gekürt. Bei der Siegerehrung kam als erstes Mathilde nach vorne. Sie erhielt die Urkunde für die Klassensiegerin der 6b und die Urkunde der Schulsiegerin des JKG. Als Preis durfte sie sich ein Buch auswählen. Dann bekam Clemens seine Urkunde zum Klassensieger der 6a. Auch er konnte sich ein Buch aussuchen. Johannes erhielt ebenfalls seine Urkunde als Klassensieger der 6c und natürlich bekam er auch ein Buch. Zum Schluss wurden noch Fotos der drei geschossen.
Jule Kraske, 6c