Technik zum Anfassen und Ingenieure zum Diskutieren - das ist das Konzept der Initiative tech@school der Daimler AG.

Am 15. und 17. Juli war deshalb Jens Köhnlein in den Klassen 8 NwT zu Gast (nebenbei bemerkt ein ehemaliger Keplerianer). Er arbeitet als Mathematiker im Bereich der Fahrerassistenzsysteme und des autonomen Fahrens. Im multimedial unterstützten Vortrag berichtete er aus erster Hand, welche Chancen und Risiken diese Technologien mit sich bringen, welche ethischen Fragen noch zu beantworten sind und welche Hürden sich auf dem Weg auftun, die zu bewältigen sind.

Die Themen boten viel Diskussionsstoff und machen gleichzeitig neugierig auf die Zukunft.

#NwT8 #dünschede