Im Rahmen der Methodenschulung an unserer Schule gibt es ein Informationsheft für die GFS in den Klassen 7 und 8. 

Ziel ist es, das Wissen zu strukturieren und zu präsentieren 

Klassen-
Stufe

Strukturelemente

 

 

Methoden

Die aufgeführten Methoden hat der Schüler jeweils am Ende der Klassenstufe gelernt.

 

GFS

Stufenweise werden die Schüler mit den Anforderungen vertraut gemacht. Was ein Schüler leisten kann, darf er leisten.

5

 - Mindmaps
 - Struktogramm erstellen
   (Tabelle, Diagramm,
   Schaubilder

 

 

 - Wochenplanarbeit
 - Vorbereiten von Klassen-
   arbeiten
 - Frage-Antwort-Spiel
 - Gruppenarbeit
 - Rollenspiel / Planspiel
 - Interview
 
6  - Plakate erstellen
 - Assoziationsbilder zeichnen
 - Stationen lernen
 - Gruppenpuzzle

 

7  - Entwürfe fomulieren  - Präsentation vor der Klasse

 - Themen, Bewertungskriterien werden vom L vorgelegt
 - Materialien (Literatur)werden vom L vorgegeben
 - Kurze, schriftliche Ausarbeitungfreier Vortrag   (mindestens 5 – 10 Minuten)

8  - Informationen nach- schlagen
 - Exzerpte erstellen
 - Projektarbeit
 - Unterschiedliche
 - Diskussionsformen
 - Recherchieren in Bibliotheken
 - Recherchieren im Internet
 - Zitieren / Quellenangaben
 - Freier Vortrag (10 Min) mit anschaulicher Präsentation
9  - Hypertexte erstellen  - Fishbowl (als Methode, um sich ausgehend von bestimmten Positionen mit einer klar umrissenen Fragestellung zu beschäftigen)
 - Gruppenarbeit (Reflexion)
 - Problemlösendes Arbeiten (eigene Materialsuche)
10  - Prokolle bzw. Mitschriften (z.B. bei Referaten,
   bei einer GFS) erstellen 
 - Fallstudien / Sozialstudien
 - Kugellager (als Methode, um sich gegenseitig schnell und breit über ein Thema zu informieren)
 - Weitere Formen einer GFS (z.B. Aufbau einer Facharbeit)
   - Aufgabe des Klassenlehres Koordination 

 

Stand 08.05.2009