Internationales Artistenpaar Circus Follies zu Gast

Immer donnerstags findet die Jonglier AG im Johannes-Keppler-Gymnasium statt. Doch diese Mal sollte es anders sein als sonst. Für die Schüler und Schülerinnen  gab es eine Überraschung. Japo (Italien) und seine Frau Luludi (Argentinien) waren zu Gast in der Jonglier AG. Die beiden Artisten – auch Circus Follies genannt- nahmen sich reichlich Zeit für die Schüler und Schülerinnen. Neben der Beantwortung der vielen neugierigen Fragen, auch rund um das Artistenleben, jonglierten sie viel gemeinsam und fuhren Einrad. Dabei wurde auch der ein oder andere Jonglier- oder Einradtrick gezeigt und fleißig geübt.

Nun gilt es die vielen neuen Tricks in der Jonglier AG gemeinsam mit ihrem Jonglierlehrer Ralph Klein regelmäßig zu üben, denn schließlich weiß ja jeder „Nur Übung macht den Meister!“ und der ein oder andere Schüler fand das Artistenleben ja auch ganz interessant. Leider verging die Zeit viel zu schnell und die Jonglier AG musste die Sporthalle räumen. Doch für die Schüler und Schülerinnen sollte es noch eine weitere Überraschung geben. Das Artistenpaar Circus Follies führte spontan auf dem Schulhof des Johannes-Kepler-Gymnasiums eine Kostprobe ihres aktuellen Programms auf.
Für alle, die noch mehr vom Artistenpaar Circus Follies sehen möchten, empfehlen wir einen Besuch im Friedrichsbau Variete. Hier läuft noch das Programm Circus Circus bis zum 18.02.2018.