Chinesische Schulleitungsdelegation aus Qingdao besucht das JKG

Vom 20.-22.6.17 war eine sechsköpfige Delegation der Qingdao No. 19 Middle School zu Gast zu einem sogenannten Anbahnungsbesuch am Johannes-Kepler-Gymnasium.
Dabei handelte es sich um die stellvertretende Schulleiterin Frau Li, Jie und die Kolleginnen Han, Bingxiu; Li, Xiaolan; Yuan, Yuqin; Feng Xiuzhen sowie den Kollegen Li, Hongyun.
Solche Besuche dienen dem Kennenlernen der beteiligten Schulleitungen und Lehrerinnen und Lehrer, der Schülerinnen und Schüler, der Stadt Stuttgart und natürlich Bad Cannstatts. Das Bild zeigt die chinesische Schulleitungsdelegation beim Empfang im Rathaus durch Herrn Bezirksvorsteher Löffler zusammen mit der Dolmetscherin Frau Xinyan Rechner sowie dem Schulleiter Herrn Klemmer.
Außerdem wird dabei über Inhalte und Ziele des Austauschs und den Aufbau einer möglichst langfristigen Schulpartnerschaft gesprochen. Darüber hinaus haben die chinesischen Lehrkräfte auch bei deutschen KollegInnen im Unterricht hospitiert. Hierrüber fand ein lebendiger Austausch statt, wie überhaupt die Gespräche sehr konstruktiv und angenehm waren, sowie von einer großen Neugier und einem lebhaften Interesse geprägt. Es konnte eine Vereinbarung unterschrieben werden, in der beide Seiten ihre Absicht zu einer möglichst langfristigen
Zusammenarbeit bekräftigen.
Die Schülergruppe bestehend aus 19 Schülerinnen und Schülern sowie vier Lehrerinnen werden vom 14.-21.7.17 zum ersten Schüleraustausch in Cannstatt sein, der Gegenbesuch ist für Sommer 2018 geplant. Das JKG freut sich schon sehr darauf!