Die Stadt Stuttgart hat dem JKG eine 50% Stelle für Schulsozialarbeit zugesprochen. Als Träger wurde das Evangelische Jugendwerk ausgewählt, mit dem das JKG eng zusammenarbeitet.

Zu den Aufgaben der Schulsozialarbeit zählt hauptsächlich die Einzelberatung, Begleitung und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern. Auch Eltern und Lehrkräfte können diese Beratung in Anspruch nehmen. Darüber hinaus gehören sozialpädagogische Gruppenarbeiten und Projekte mit Klassen zu den Angeboten, mit dem Ziel, soziale Kompetenzen zu fördern und individuelle Fähigkeiten zu stärken.

 

 

Eng kooperiert wird mit dem ZEBRA (Zentrum der Evangelischen Jugend in Bad Cannstatt im Ludwig-Raiser-Haus). Viele SchülerInnen des JKG gehen regelmäßig ins Schülercafé, einzelne Schulklassen besuchen den Hochseilgarten, einige Unterrichtstunden können thematisch ins Zebra verlagert werden.